+++ Unser neues Programm All-Access – alle Tools, die du für eine effektive Prüfungsvorbereitung je brauchen wirst +++

Newsletter

Schließe dich über 15.000 Studierenden und Referendar*innen an: Jeden Mittwochabend bekommst du einen Tipp direkt in dein E-Mail-Postfach, den du schon am nächsten Morgen in deinen Lernalltag integrieren kannst.

Kostenlos anmelden

JNG #245: Die perfekte Vorbereitung – Ein Leitfaden für angehende Examenskandidat*innen

Ankündigung: Nächste Woche Mittwoch starten wir den größten Black-Friday-Sale seit der Gründung von endlich jura. im Jahr 2019. Ihr habt mich gebeten, nicht wieder nur ein Bundle anzubieten, und ich habe auf euch gehört. Neben der Möglichkeit, dir all unsere Onlinekurse und E-Books zu einem Drittel des Preises auf einen Schlag zu sichern, kannst du sämtliche Produkte auch einzeln mit jeweils 50 % Rabatt erwerben. Merk dir schon mal den Gutschein-Code BLACK vor und bookmarke dir diese Page. Nun aber weiter zum Newsletter …


Die perfekte Vorbereitung: Ein Leitfaden für angehende Examenskandidat*innen

Lesezeit: 2 Minuten

Wie finde ich die richtige Vorbereitungsstrategie für meine Bedürfnisse? Seit fast fünf Jahren ziele ich mit endlich jura. darauf ab, dir eine effiziente Examensvorbereitung zu ermöglichen, ohne dich mit endlosen Prüfungsschemata und Meinungsstreits zu überfordern. In diesem Beitrag...

Weiterlesen ...

JNG #244: Organisiert bleiben im Jura-Studium – 6 Tipps für effizientes Lernen

Lesezeit: 2 Minuten


Das Jura-Studium mit einem zufriedenstellenden Examen abzuschließen, erfordert immer auch eine sorgfältige Organisation der eigenen Lernmaterialien, Notizen und Ressourcen. Eine gute Organisation kann in der heißen Phase der Prüfungsvorbereitung den Unterschied machen. In dieser Ausgabe des Newsletters teile ich sechs Tipps mit dir, wie du dich in dieser Hinsicht optimal aufstellen kannst.


Tipp 1: Zuverlässige Werkzeuge auswählen

Die Wahl der richtigen Werkzeuge ist der erste Schritt zu einer effizienteren Organisation. Ob du lieber analog oder digital arbeitest – achte darauf, dass die Tools zu deinem Lernstil und deiner Organisation im Alltag passen. Wenn dir digital mehr zusagt: Es gibt eine Vielzahl von Apps wie Evernote, OneNote oder Notion, die sich hervorragend für die Organisation von Dateien jeder Art eignen, die nicht auf Jura beschränkt bleiben müssen.

Tipp 2: Strukturierte Notizen erstellen

...

Weiterlesen ...

JNG #243: Warum du zwei To-do-Listen brauchst

Ich betone in meinen Beiträgen ja immer wieder, dass Jura dich nicht definiert. Ich halte es deshalb für essenziell, Träume zu verfolgen, die damit überhaupt nichts zu tun haben. Ich etwa wollte immer ein eigenes Musikvideo, und diesen Traum habe ich mir tatsächlich letzten Freitag erfüllt. Der Song kommt dir wahrscheinlich bekannt vor. Solltest du ein Fan des Originals sein, möchte ich mich hiermit schon mal für die Zerstörung entschuldigen.

Zum Musikvideo

 

Warum du zwei To-do-Listen brauchst

Lesezeit: 2,5 Minuten

Ein Skript aufzuschlagen, darin zu lesen, dann zu merken, dass du das Gelernte von gestern noch nicht wiederholt hast, um dich schließlich darauf zu besinnen, dass all das ja nichts hilft, wenn du es nicht praktisch an einem Fall erprobst, ist unglaublich ineffektiv.

Täglich mehrere Stunden so vorzugehen, fühlt sich bisweilen produktiv an, ist es aber nicht. Dein Gehirn muss im Sekundentakt zwischen...

Weiterlesen ...

JNG #242: Die mündliche Prüfung als Gamechanger

Die mündliche Prüfung als Gamechanger

Lesezeit:
2,5 Minuten

Bereitest du dich gerade auf die mündliche Prüfung vor und stehst gefühlt vor einer noch gewaltigeren Herausforderung als vor ein paar Monaten noch? Du bist schlicht geschädigt vom traditionellen schriftlichen Prüfungsformat, dessen Wichtigkeit Professor*innen und Repetitorien (zu Unrecht) gegenüber der mündlichen Prüfung überbetonen. Aber jetzt wird es aufregend. Das Prüfungsformat in der Mündlichen ist im Gegensatz zu den Klausuren fast schon innovativ!

In diesem Blog-Post schauen wir uns genauer an, was die Mündliche so besonders macht und wie dir dieses Wissen helfen kann, dich extraeffizient auf sie vorzubereiten, ohne vorher endlose Mengen an Einzelwissen aufzusaugen.

Alle reden nur über die Klausuren

Traditionell besteht das 1. Examen aus einer Reihe schriftlicher Prüfungen (je nach Bundesland sechs oder sieben), die eine breite Palette an...

Weiterlesen ...

JNG #241: Last-Minute-Examensvorbereitung

Lesezeit: 2,5 Minuten

Intelligente Strategien für den Endspurt

Herzlichen Glückwunsch, du hast es – jetzt oder in der Zukunft – in die letzten Wochen deiner Examensvorbereitung geschafft! Am liebsten würde ich schon das mit dir feiern, aber vorher müssen wir noch die lästigen Klausuren hinter uns bringen. Obwohl der Weg bis hierhin sicher anstrengend genug war, ist dieser Zeitraum nicht zu vernachlässigen, um sicherzustellen, dass du optimal in die Prüfungsphase eintrittst. 

Hier sind einige Tipps, die ich seinerzeit als sehr wertvoll empfunden habe und an dich weitergeben möchte:

1. Priorisiere das Wichtigste

In diesem Stadium kannst du es dir nicht leisten, auf alle Fächer gleich viel Zeit zu verwenden. Machen wir uns keine Illusionen: Dinge werden liegen bleiben, und die meisten davon wirst du überhaupt nie lernen, geschweige denn verstehen. Das ist okay so. Priorisiere das, was die höchste...

Weiterlesen ...

JNG #240: Das GmbH-Gesetz für Lisa

Lesezeit: 3,5 Minuten

Das GmbH-Gesetz für Lisa

Auf den Unterricht mit Lisa habe ich mich immer gefreut. Sie kam zu mir, nachdem sie ihren Freischuss nicht bestanden hatte und stellte sich immer blöd, wenn sie etwas nicht auf Anhieb verstand. Dann wollte sie, dass man es ihr in ganz, ganz einfachen Worten erklärte. »Für so ein Dummerchen wie mich, Michael!«.

Lisa war alles andere als dumm … aber stinkfaul. Letztlich also genau der Typ Mensch, mit dem ich gern arbeite (was ich durchaus ernst meine). Heute ist Lisa Steuerberaterin.

In einem unserer Einzeltrainings entwickelte ich mit ihr seinerzeit das GmbH-Gesetz für Lisa, das lediglich drei Normen umfasste: § 13, § 35 und § 43. 

Eine Gesellschaftsform wie die GmbH derart vereinfachend herunterzubrechen, ist übrigens auch alles andere als dumm. Eine simple 80/20-Analyse ergibt, dass sich mit diesen drei Normen so gut wie alle Klausuren rund um die GmbH lösen...

Weiterlesen ...

JNG #239: Barrieren überwinden – traditionelle Ansätze überdenken

Lesezeit: 3 Minuten

Jedes Mal, wenn ich einen alternativen Weg für die Prüfungs-/ Examensvorbereitung vorschlage, kommen
irgendwelche Leute aus der Ecke und möchten mir erzählen, was das für ein Quatsch sei und dass man das doch so nicht machen könne. Ein paar Monate später schreibt mir dann irgendein Student bei Instagram und bedankt sich für meinen Input, mit dem es erstmalig geklappt habe:


Was lernen wir daraus? Manchmal im Leben muss man bereit sein, Innovation anzunehmen, um das zu bekommen, was man will.

Was mich zum Zivilrecht führt.


Gerade bei der Vorbereitung auf die Zivilrechtsklausuren im Examen wird gerne die konventionelle Weisheit diktiert, man solle sich an bewährte Methoden halten. Allerdings sind die Lernstrategien, die vor 30, 20 oder sogar 10 Jahren vielleicht noch bewährt waren, im heutigen Examenszeitalter schlicht nicht mehr brauchbar. Natürlich hat sich auch im Zivilrecht einiges getan. Seine immer...

Weiterlesen ...

JNG #238: Das darfst du ausnahmsweise auswendig lernen

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn du mir schon eine Weile folgst, wirst du wissen, dass ich nicht viel vom Auswendiglernen halte.


»Mein Ziel mit endlich jura. ist es, allen Studierenden eine Examensvorbereitung in Rekordzeit zu ermöglichen, ohne endlos Schemata, Streits und Definitionen auswendig lernen zu müssen.«

Diese Tagline findest du seit einigen Wochen in jeder Videobeschreibung, jedem Newsletter und meiner Instagram-Bio. Und ich meine das wirklich ernst.


Damit sage ich ausdrücklich nicht, dass du nichts auswendig lernen darfst. Wäre schon blöd, wenn du in der Klausur sitzt und dir den Tatbestand der Willenserklärung erst noch aus dem BGB herleiten müsstest. 

Dadurch, dass ich immer wieder betone, dass du nicht auswendig lernen sollst, will ich bloß erreichen, dass du deinen Fokus weg vom Bezwingen einer abstrakten Stoffmenge und hin zur Aneignung von Skills und Know-how lenkst. Denn im Examen wirst du letztlich primär mit...

Weiterlesen ...

JNG #237: Die Kunst der Konzentration – ein Leitfaden


Lesezeit:
2,5 Minuten

Reminder: In genau zwei Wochen geht das vorerst letzte endlich jura. Bootcamp (diesmal mit brandneuen Fällen) an den Start, und ich vergebe in den nächsten Tagen die allerletzten Plätze – zwei sind noch verfügbar. Möchtest du gerne teilnehmen? Dann kannst du dir hier deinen …

 Spot sichern


… und nun zurück zum Newsletter.

Im Gespräch mit weit über 100 Studierenden in Einzeltrainings fiel das Thema immer wieder auch auf die Frage: Wie gehe ich mit Ablenkungen um? Wie halte ich meinen Fokus beim Lernen möglichst lang aufrecht? Vier Strategien haben sich dafür vorrangig bewährt:

Klare Ziele setzen. Der Weg zum 1. Examen ist lang und anspruchsvoll. Um auf Kurs zu bleiben, ist es entscheidend, spezifische, außerhalb der Komfortzone liegende Ziele für jede Lernsession festzulegen. Stell dir die simple Frage: »Was möchte ich heute erreichen?« Ob es nun darum...

Weiterlesen ...

JNG #236: Drei Schlüsselprinzipien für nachhaltigen Lernerfolg im Öffentlichen Recht


Lesezeit:
2 Minuten

Öffentliches Recht lernen: drei Schlüsselprinzipien für nachhaltigen Lernerfolg

Auf einen gewissenhaften Studierenden, der auch vor juristischen Feinheiten nicht zurückschreckt, kann das Öffentliche Recht aufgrund seiner wenig greifbaren Inhalte extrem einschüchternd wirken. Wenn du jedoch die folgenden drei Schlüsselprinzipien beachtest, erleichterst du dir das Vorhaben erheblich.


1. Lege den Fokus auf das Staatsrecht
Der bedeutendste Eckpfeiler des Öffentlichen Rechts ist das Grundgesetz. Wenn du eine ernsthafte Chance haben möchtest, zumindest in einer der beiden öffentlich-rechtlichen Examensklausuren zufriedenstellend abzuschneiden, benötigst du ein umfassendes Verständnis für die wesentlichen Konzepte des Grundgesetzes. Das Grundgesetz ist nicht lang – nimm dir ruhig ein paar Stunden Zeit und lies es von vorn bis hinten; Verteidigungsfall, Finanz- und Notstandsverfassung kannst du dabei...

Weiterlesen ...
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.