🔥 Jetzt Mitglied werden! 📚 Fallbearbeitungen, Klausuren, Videokurse & mehr!

Jura-Basics

Schließe dich 6.900+ Studierenden und Referendar*innen an: Lad dir gratis von mir erstellte Zusammenfassungen herunter und wiederhole in weniger als drei Minuten die wichtigsten Inhalte. Komprimiert und auf den Punkt formuliert. Ideal zum Einstieg oder Wiedereinstieg in ein Thema.

Jetzt Zugang sichern

JNG #254: Finanzmanagement für Studierende & Referendar*innen

Lesezeit: 3 Minuten

Im Studium und auch später noch im Referendariat ist man notorisch knapp bei Kasse, und die momentan überall steigenden Preise tun ihr Übriges.

Das Ding ist: Plötzlich ist man Ende 20, Anfang 30, und hat noch überhaupt keine Rücklagen gebildet.

Damit müssen wir uns die Frage stellen: Wie lebe ich als Studierender oder Referendar*in nicht nur von der Hand in den Mund, sondern kann trotz geringer Einnahmen ein (wenn auch nur kleines) Vermögen aufbauen?

Die Antwort lautet Profit First. Profit First ist ein geschlossenes System fürs persönliche Finanzmanagement, mithilfe dessen du automatisch weißt, wie viel Geld du ausgeben darfst und was du einfach verprassen kannst.


I. Was ist
Profit First?

Überweisen Mama, Papa oder die Arbeitgeberin dem herkömmlichen Studierenden Geld, deckt er damit seine monatlichen Ausgaben und tätigt Anschaffungen, die wahlweise überfällig sind (neue...

Weiterlesen ...

JNG #250: Zwischen den Jahren – Eine Atempause

Zwischen den Jahren – Eine Atempause

Lesezeit: 90 Sekunden

Vom Jahr sind nur noch ein paar wenige Tage übrig, und in dieser Zeit bietet sich dir die kostbare Gelegenheit zur Besinnung und Entspannung. Die Prüfungen, die du 2023 hinter dich gebracht hast, waren zweifellos anspruchsvoll, und ich bin sicher, du hast in den vergangenen Monaten noch mal alles gegeben, um das Jahr mit einem guten Gefühl abschließen zu können. Doch jetzt ist es an der Zeit, einen Moment innezuhalten, durchzuatmen, das Erreichte zu reflektieren und den Blick nach vorn zu richten.

I. Rückblick

Schau zurück auf das, was du 2023 geleistet hast. Was hast du dazugelernt? Welche Prüfungen hast du hinter dich gebracht? Erfolge ins Gedächtnis zu rufen, motiviert und macht langfristig stark.

II. Self-Care

Das Jura-Studium und die Examensvorbereitung sind einnehmend und intensiv. Tu dir zwischen den Jahren mal etwas Gutes. Entspann dich, buddle ein paar verloren...

Weiterlesen ...

JNG #248: Zähl deine Äpfel

Lesezeit: 2 Minuten

Shoutout an Cynthia, Jil, Karina, Maria und Rabea, die heute alle ihre erste Examensklausur geschrieben haben. Ich drücke euch weiterhin die Daumen! <3

Da sich das Jahr langsam aber sicher dem Ende zuneigt, möchte ich dich einladen, 2023 noch einmal aus der Vogelperspektive zu betrachten und über deine Leistungen im Jura-Studium und/ oder der Examensvorbereitung zu reflektieren. Wenn du jetzt schon keinen Bock mehr hast, kann ich dich beruhigen. Wir konzentrieren uns ausschließlich auf das Positive. Zeit für die Dinge mit Verbesserungspotenzial ist im Januar noch genug.

Metaphorisch gesprochen: Zähl die Äpfel, die du dieses Jahr gepflückt hast – die kleinen und großen Erfolge, die du gefeiert, dir aber bislang nicht auf die Fahne geschrieben hast.

Nimm dir einen Augenblick Zeit und erkenne an, was du in den vergangenen zwölf Monaten geleistet hast. Du kannst schließlich auch die Leistungen...

Weiterlesen ...

JNG #224: Der endlich jura. Werkzeugkasten (2/2)

Über 350 Videos und mehr als 200 Newsletter-Ausgaben – wer soll da noch durchblicken? Dachte sich wahrscheinlich auch David, als er mich fragte:

»Gibt es eigentlich eine Übersicht mit allen deinen Methoden? Ich habe zwar schon viele Videos von dir gesehen, und auf deinem Blog sind ja auch einige Artikel, aber ich kann das bis zum Examen nicht alles noch mal durcharbeiten.«

Fair enough! Umso mehr freue ich mich, dir heute Teil #2 des endlich jura. Werkzeugkastens vorzustellen. Vergangene Woche ging’s um die Stoffmenge, Normtechnik, Motivation und nachhaltiges Lernen. Heute geht’s weiter mit Lernplanung, dem eigentlichen Lernprozess und dem Klausurschreiben.

 

Lernplanung/-prozess:

1. Perfekte Woche: Gestalte deine Lernwoche so, wie sie in deiner Vorstellung im Idealfall ablaufen würde, und nutze dieses Muster bei der Erstellung deiner jeweiligen Wochenpläne zur Orientierung. Beginne jeden Lerntag gleich (in meinen Worten:...

Weiterlesen ...

JNG #223: Der endlich jura. Werkzeugkasten (1/2)

Über 350 Videos und mehr als 200 Newsletter-Ausgaben – wer soll da noch durchblicken? Dachte sich wahrscheinlich auch David, als er mich fragte:

»Gibt es eigentlich eine Übersicht mit allen deinen Methoden? Ich habe zwar schon viele Videos von dir gesehen, und auf deinem Blog sind ja auch einige Artikel, aber ich kann das bis zum Examen nicht alles noch mal durcharbeiten.«


Fair enough! Umso mehr freue ich mich, dir heute Teil #1 des endlich jura. Werkzeugkastens vorzustellen. Es geht um die Stoffmenge, Normtechnik, Motivation und nachhaltiges Lernen. Nächste Woche geht’s weiter mit Lernplanung, dem eigentlichen Lernprozess und dem Klausurschreiben.


Weniger: das Leitmotiv von endlich jura.

Rückwärtspilot: Wähle ein wiederkehrendes To-do aus, von dem du dir wenig Einfluss auf deine Klausurergebnisse versprichst. Lass diese Aufgabe von heut’ auf morgen sein, warte mindestens drei Wochen ab und ziehe dann Résumé, ob...

Weiterlesen ...

JNG #204: Sechs Wege, in den Ferien auf dich zu achten

Lesezeit: 3 Minuten

Willkommen zu Ausgabe #204 des Newsletters!

Wenn du dir vorab einen Überblick über die Inhalte dieser Ausgabe verschaffen möchtest, lies am besten als Erstes die folgende Zusammenfassung.

TL;DR:

  • Die Ferienzeit kann eine arbeitsreiche Zeit für Jura-Studierende und Referendar*innen sein. Umso wichtiger ist es, dass du Zeit findest, zur Ruhe zu kommen, um dein körperliches und geistiges Wohl auch langfristig aufrechtzuerhalten.
  • Zeit zum Entspannen zu finden, bedeutet, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, häufiger offline zu sein, keine unnötigen Verpflichtungen einzugehen, klare Grenzen zwischen Lernen und Erholung zu ziehen, ggf. in den Urlaub zu fahren und sich Unterstützung zu holen.
  • Denk daran, gerade in stressigen und hektischen Zeiten auf dich zu achten.

 

***

 

Während wir Weihnachten Revue passieren lassen und den Blick auf das neue Jahr richten, vergessen wir oft, einfach mal an uns selbst zu...

Weiterlesen ...

JNG #203: In Case You Missed It (November 2022)

 Lesezeit: 4 Minuten

Willkommen zu Ausgabe #203 des Newsletters! 

Bei dieser Ausgabe handelt es sich wieder um eine Inbetweenisode, die als Zusammenfassung der Beiträge von endlich jura. von November 2022 dient. Sie enthält einen kurzen Ausschnitt aus allen Newslettern, gesammelt an einem Ort, sodass du hin- und herspringen kannst, um ein Gefühl für den jeweiligen Beitrag zu bekommen.

Sieh das als kleinen Snack, der (hoffentlich) Lust auf mehr macht. Wenn dir gefällt, was du liest, findest du die vollständigen Beiträge ganz am Ende dieser E-Mail oder hier auf meinem Blog.

Wenn du dir vorab einen Überblick über die Inhalte dieser Ausgabe verschaffen möchtest, lies am besten als Erstes die folgende Zusammenfassung der Zusammenfassung.

TL;DR:

  • Im Examen benötigst du vorrangig Skills und Know-how, die dich in die Lage versetzen, auch mit dir bis dato Unbekanntem methodisch sauber umzugehen.
  • Leg dir in Vorbereitung auf...
Weiterlesen ...

JNG #199: In Case You Missed It (Oktober 2022)

 Lesezeit: 5 Minuten

Willkommen zu Ausgabe #199 des Newsletters! 

Heads-up: Nächste Woche erwartet dich an dieser Stelle mein brandneuer Black-Friday-Deal: 200 € Rabatt auf meine besten E-Books, Audio-Trainings, Interviews und Video-Kurse. Mittwochmorgen (22. November) um 10:00 Uhr geht’s los; der Sale endet Freitagnacht (24. November) um 23:59 Uhr. Und nun zurück zum Thema …

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um eine spezielle Inbetweenisode, die als Zusammenfassung der Beiträge von endlich jura. von Oktober 2022 dient. Sie enthält einen kurzen Ausschnitt aus allen Newslettern, gesammelt an einem Ort, sodass du hin- und herspringen kannst, um ein Gefühl für den jeweiligen Beitrag zu bekommen.

Sieh das als kleinen Snack, der (hoffentlich) Lust auf mehr macht. Wenn dir gefällt, was du liest, findest du die vollständigen Beiträge ganz am Ende dieser E-Mail oder hier auf meinem Blog.

Wenn du dir vorab einen...

Weiterlesen ...

JNG #198: Die erste Hauptverhandlung im Referendariat

Lesezeit: 4 Minuten

Willkommen zu Ausgabe #198 des Newsletters!

Wenn du dir vorab einen Überblick über die Inhalte dieser Ausgabe verschaffen möchtest, lies am besten als Erstes die folgende Zusammenfassung.

 

TL;DR:

  • Bei den meisten Geschehnissen in der Hauptverhandlung kannst du als Vertreter*in der Staatsanwaltschaft jederzeit mitwirken, musst es aber nicht.
  • Hab in der mündlichen Verhandlung keine Scheu, dem Gericht zu sagen, dass du noch mal fünf Minuten benötigst, um über den Fall nachzudenken.
  • Es ist nicht sinnvoll, vor der mündlichen Verhandlung ein fertiges Plädoyer vorzubereiten oder gar den Schlussvortrag auszuformulieren.
  • Mach dir bewusst, dass es nicht Aufgabe der Staatsanwaltschaft ist, einfach nur Verurteilungen zu produzieren, sondern zu einem rechtsstaatlichen Verfahren und ethisch einwandfreien Urteil beizutragen.

 

***

 

    Der Tag der ersten Hauptverhandlung als Referendar*in bei...

Weiterlesen ...

JNG #197: Hat Corona die Examensklausuren verändert?

Willkommen zur 197. Ausgabe des Newsletters!

Der Ausbruch der Coronapandemie hat dazu geführt, dass Hunderte von Kandidat*innen, deren Freiversuch längst hätte stattfinden sollen, mehrere Freisemester angerechnet bekamen. Das versetzte sie in die Lage, insgesamt mehr Zeit zu haben, sich auf den Freiversuch vorzubereiten.

Das wirft die Frage auf: Werden damit diejenigen, die keine Corona-Freisemester hatten, nicht erheblich benachteiligt? Wäre es da nicht nur fair, die Klausuren sowohl umfangreicher als auch schwieriger zu machen – einfach, um einen Ausgleich zu schaffen?

Ich habe mich kürzlich dieser Frage angenommen und mir exemplarisch den Examensdurchgang Februar/ März 2021 in NRW ganz genau angesehen. Sind die Examensklausuren tatsächlich umfangreicher und schwieriger geworden? 

Let’s find out …

TL;DR: Wenn dir meine Analyse zu anstrengend aussieht (rate mal, wie anstrengend es war, sie durchzuführen), kannst...

Weiterlesen ...
1 2
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.